Presse

Dienstag, 22. März 2005

Berichterstattung - Videospiele - Amoklauf in Amerika

Ernstes Thema: In Amerika kam es heute zu einem tragischen Amoklauf eines Schülers, der dabei mehrere Mitmenschen und sich selber erschoss. Zur Berichterstattung von Spiegel Online über diesen Fall muss ich aber etwas loswerden:

Bereits im ersten Abschnitt wird darauf hingewiesen, dass der Schüler ein Fan von Computerspielen gewesen wäre Und wieder hatte der Amokläufer nur eine Leidenschaft: Videospiele
dies wird auch im nächsten Absatz weiter erläutert.

Erst im 3.Absatz werden weitere mögliche Ursachen erwähnt: Weises Vater vor vier Jahren umgebracht haben. Die Mutter des 15-Jährigen lebe in einem Pflegeheim, nachdem sie bei einem Verkehrsunfall schwere Hirnschäden erlitten hätte.
Dies hat meiner Meinung nach doch einen erheblich größeren Anteil am Gemütszustand eines Jugendlichen gehabt, als irgendwelche Medien. Ich glaube, dass eine Beeinflussung von Videospielen ins Negative durchaus vorhanden sein kann, aber erst wenn dafür eine Grundlage besteht. Nach Lesen des SpO Artikels hat man jedoch den Eindruck, dass hauptsächlich Videospiele für solches Verhalten verantwortlich sind.
Andere mögliche Auslöser wie z.B. Armut werden erst im letzten Artikel angesprochen.
Warum der Schüler es ohne Probleme geschafft hat zwei Handfeuerwaffen sowie ein größeres Gewehr dabeizuhaben wird gar nicht erörtert.
Ich hoffe, dass es nach diesem traurigen Ereigniss zu einer sachlichen Diskussion über Computerspielen kommt, vermute jedoch eine weitere einseitige Hetzkampagne der Medien, bei der dieser Artikel nur der Anfang war :(

[Nachtrag]
Zur Ursachensuche der Medien passend dazu auch dieses Bild

Dienstag, 8. März 2005

Die Filmindustrie beweist Feingefühl

Rechtzeitig zum Weltfrauentag
Das hab ihr nun von der Emanzipation ;)

Interview mit Bushido

Hab gerade ein interessantes Interview mit Bushido aus der taz gefunden. Hat mich doch überascht, was hinter der Fassade alles steckt. Dies zeigt aber nur noch mehr die Lächerlichkeit der ganzen gangst0r-groupies

Kissenschlacht im Großformat

Die gab es gestern in Tel Aviv.Spiegel Online berichtet, dass den Leuten auf diese Art die Möglichkeit gegeben werden soll Agressionen abzubauen oder einfach etwas "anderen" Spaß zu haben. Mich würde interessieren was passiert, wenn sich plötzlich Lehrer und Schüler, Ehemann und Exfrau oder verfeindete Lokalpolitiker mit einem Kissen in der Hand treffen :) Find ich aber eine lustige Idee, die man gerne auch mal hier bei uns organisieren könnte. (Eine Riesenschneeballschlacht wäre ja auch ein Anfang)

Montag, 28. Februar 2005

Digital Lifestyle Day 05

Telepolis über den sog. Digital Lifestyle Day 05
Lesenswert vor allem die Abschnitte über 9Live und Jamba :|

Samstag, 26. Februar 2005

Schmidt und Radio in der Zeit

2 interessante Artikel in der Zeit:

Interview mit Harald Schmidt

Rettet das Radio
Kritik an der heutigen Radiolandschaft und Alternativen

so.what?!

yet another linkblog

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 4527 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 9. Sep, 13:17

Suche

 

Aktuelle Beiträge

:o)
<NudelMC> nein in U-Haft <Freda> Wieso...
exaury - 3. Sep, 01:35
Die dunkle Seite
"Dunkel die andere Seite ist...sehr dunkel..." -"...
exaury - 13. Jun, 21:45
Modding extrem
TIE Fighter als Tisch [via beissholz.de]
exaury - 6. Jun, 18:14
roxx0riz0rn
Gerade wieder ausgegraben
exaury - 6. Jun, 16:01
Hier ist ja garnix los...
Stimmt. Freibad und Wetter sind schuld.
exaury - 29. Mai, 13:32

Archiv

Juli 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


Blogempfehlungen
Funlinks
Hilfreiches
Interessantes
Mitteilungen
Pics
Presse
Quote of the day
Sonstiges
Weltbewegendes
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren